SOS-Fahrdienst

 

Sie brauchen einen Fahrdienst?

Gerne fahren unsere freiwilligen Helfer sie zum Arzt, Zahnarzt, ins Spital, zur Therapie oder Ähnliches.

 

 

 

S P E S E N R E G L E M E N T

 

«Für alle Fahrten gilt die Schweigepflicht»

 

Zweck der Fahrten

 

Der SOS Fahrdienst steht zur Verfügung für Fahrten

 

  • zum Arzt / Zahnarzt

  • ins Spital oder vom Spital wieder nach Hause

  • zur Therapie

  • zur Spitalverlegung

  • zur Kur

  • zum Coiffeur

  • zum Einkaufen (falls gewünscht mit einer Begleitung!)

 

Dies gegen Entschädigung nach Spesenreglement. Bitte beim Aufgebot melden!

 

Begleitung zum Termin / oder zum Einkaufen

 

  • Die Benützer können, wenn nötig, ausdrücklich eine Begleitung zu den Terminen anfordern. Damit wissen die Fahrer/Innen, dass sie dafür die nötige Zeit einberechnen.

 

Diese wird auch gemäss Spesenreglement verrechnet.

 

Einkaufen:

 

  • Jegliche Begleitung zum Einkaufen muss Verrechnet werden. Siehe Spesenreglement.

  • Die Einkaufstaschen dürfen, wenn gewünscht nur bis zur Wohnungstür gebracht werden! «Aber nicht in die Wohnung»! dies zum Eigenschutz des Fahrers/Innen.

 

 

Vermittlungsstelle

 

Die SOS Fahrer werden aufgeboten über

 

  • das AltersZentrum St. Martin - 041/925 07 00

  • die Spitex Sursee - 041/925 27 70

  • das Spital Sursee, Pflegedienst - 041/926 51 65

  • den Sozialdienst des Spitals Sursee - 041/926 42 50

  • dem Pflegeheim Seeblick Sursee - 041/926 48 51

 

Tarife für SOS Benützer

 

  • Fahrten über 10 km  - Fr. 0.80 / km

  • Fahrten unter 10 km pauschal* -  Fr. 10.00 / Fahrt  *

 

  • Wartezeit (über 1 Stunde)  - Fr. 6.00 / Stunde

  • Parkplatzgebühren - Effektiv wie Beleg

 

Einfache Fahrt für den Patienten: da werden Hin und Rückfahrt verrechnet.

 

  • Verpflegung bei langen Fahrten - Effektiv wie Beleg bis Fr 25.00

(Belege immer der Rechnung beilegen!)

 

Extra Dienstleistung = Begleitung beim Einkaufen

 

  • ½ Stunde Fr. 5.00

  • 1 Stunde Fr. 10.00

 

* In Sursee und Agglomeration

 

  • 2 x täglich z.B. am Morgen und am Abend = 2 Fahrten belasten.

  • 2 Fahrten, wenn die Wartezeit länger als 2 Stunde ist und der Fahrer dazwischen nach Hause geht.

  • (Gleicher Halbtag bei ca. 1 h Wartezeit = 1 Fahrt und 1 h Wartezeit belasten)

 

Verrechnung einer Fahrt ohne zu fahren!

  • Laut Spesenreglement.

  • Fahrten, wenn der Fahrer vor Ort ist und dann doch nicht fahren muss, weil eine Privatperson fährt. =  Pauschalfahrt.

  • Bei Verweigerung. =  Pauschalfahrt.

  • Bei telefonischer Absage kann nichts verrechnet werden.

 

 

Einfache Fahrt für den Patienten. =  Hin und Rückfahrt verrechnen.

 

Bei Rechnungen werden für  Porto und Verwaltungsgebühren Fr. 4.00 pro Rechnung, in Rechnung gestellt.

 

Kontaktperson:

Isabella Stöckli, Spitalstrasse 7, 6210 Sursee - 077 406 40 88 / 041 921 65 79 / isabella.stoeckli@gmx.ch

Reglement gültig ab 01.05.2017

Samariterverein Sursee

St. Martinsgrund 9

Postfach 438

6210 Sursee

© copyright 2017   Samariterverein Sursee

Logo-Help-Sursee.png